Italeri

Italeri 6104 Siege of Orléans

Siege of Orléans - Image 1
Maßstab: 1:72
Hersteller: Italeri
Produktcode: ita6104
Aktuell verfügbar: zurzeit nich verfügbar
Zuletzt verfügbar: 3.10.2007
  • Überprüfen Sie das voraussichtliche Versanddatum
  • Überprüfen Sie die Preisentwicklung
  • Versandkostenliste ansehen
  • Produktrezensionen
€40.21 oder 26900 Pkte.

Enthält 19% MwSt.
beim Versand ins Land: Deutschland
Um das Land zu ändern, klicken Sie hier

Wenn das Produkt zurzeit nicht verfügbar ist, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Feld unten ein,
Sie werden automatisch benachrichtig, wenn das Produkt wieder verfügbar wird.

Können wir ein Produkt beschaffen, das auf der Seite nicht vorhanden oder nicht verfügbar ist?

Grundinformationen

HerstellerItaleri
Produktcodeita6104
Maßstab1:72
Zum Katalog hinzugefügt:30.10.2004
Tags:Medieval-castle

Der Hundertjährige Krieg ist ein bewaffneter Konflikt von 1337-1453 zwischen Frankreich und England. Es sollte hier hinzugefügt werden, dass es durch zahlreiche Waffenstillstände und Frieden unterbrochen wurde, aber erst 1453 endgültig endete. Von Beginn des Konflikts an waren Bogenschützen mit dem sogenannten bewaffnet Englische Langbögen. Es ist erwähnenswert, dass die englische Armee zum ersten Mal während der Kämpfe in Wales im 13.-14. Jahrhundert mit dieser Waffe interagierte und sie von ihnen relativ schnell angepasst wurde. Langbögen waren bereits während der Schlacht von Crécy im Jahr 1346 besonders effektiv. In der Literatur findet man sogar den Ausdruck, es sei "der Triumph des Langbogens" gewesen. In Anbetracht dessen ist es nicht verwunderlich, dass im Laufe der folgenden Expeditionen nach Frankreich Bogenschützen in der englischen Armee 60 bis sogar 80 % der Arbeitskräfte ausmachten! Es wird geschätzt, dass sie während der Schlacht von Agincourt nur 80 % der englischen Streitkräfte ausmachten. Ein wichtiges Element der englischen Fußtruppen waren jedoch neben den Bogenschützen auch Soldaten, die im weitesten Sinne als Bewaffnete bezeichnet wurden. Unter ihnen können wir hauptsächlich Speerträger und Pikeniere erwähnen, die mit Speeren, Hellebarden oder Piken bewaffnet sind. Als Verteidigungswaffe verwendeten sie meistens einfache Helme und Kettenhemden oder Rüstungen wie Brigantinen. Generell ist davon auszugehen, dass die britische Infanterie während des gesamten Hundertjährigen Krieges (vielleicht bis zu seiner letzten Phase) einen größeren Kampfwert hatte als ihr französisches Pendant.

Der Hundertjährige Krieg ist ein bewaffneter Konflikt von 1337 bis 1453 zwischen Frankreich und England. Es sollte hier hinzugefügt werden, dass es durch zahlreiche Waffenstillstände und Frieden unterbrochen wurde, aber erst 1453 endgültig endete. Zu Beginn des Konflikts war die Hauptschlagkraft der französischen Truppen in der Schlacht ihre Ritterschaft, die für ihre Tapferkeit auf dem Schlachtfeld, ihre sehr gute individuelle Ausbildung, aber auch ihren Stolz bekannt war (es wurde allgemein angenommen, dass die französischen Ritter bei behauptete damals, wenn der Himmel auf dem Kopf zusammenbrechen würde - sie würden es mit ihren Kopien unterstützen) und ein fast völliger Mangel an Disziplin. Dies machte sich 1346 in der Schlacht von Crécy katastrophal bemerkbar. Die Bewaffnung der französischen Ritter zu Beginn des Hundertjährigen Krieges (14. Jahrhundert) war zweifellos sehr gut. Als Verteidigungswaffe benutzte er einen Schild, ein Kettenhemd mit zahlreichen Elementen eines Plattenpanzers oder - seltener - einen vollständigen Plattenpanzer. Als Angriffswaffe benutzte er eine Lanze, ein Einhandschwert und verschiedene Arten von stumpfen Waffen, wie zum Beispiel ein Piercing. Bedeutende Veränderungen in der französischen Kavallerie fanden während der Regierungszeit Karls VII. (reg. 1422-1461) statt. Dieser Herrscher führte 1445 die sog Ordonanzfirmen, von denen es am Anfang 15 waren, und jede von ihnen hatte 100 Kopierer. Diese Kavallerie war gut ausgebildet, diszipliniert und wurde als königlicher Sold genommen und nicht - wie früher - auf der Grundlage einer Massenbewegung ernannt.

Die Burg ist eine Verteidigungsstruktur mit kompakten Gebäuden – normalerweise aus Stein oder Ziegeln –, die für das mittelalterliche Europa charakteristisch ist, insbesondere in der Zeit des vollen (X-XIII Jahrhundert) und späten (XIV-XV Jahrhundert) Mittelalters. Die Burg erfüllte verschiedene Funktionen: Sitz der königlichen, herzoglichen oder adeligen Macht, sie konnte das "Familienhaus" eines einzelnen Ritters sein, aber auch ein der königlichen Autorität unterstellter militärischer Außenposten. Es wird angenommen, dass die ersten "klassischen" Burgen in Europa im 9. Jahrhundert, nach dem Untergang des karolingischen Staates, errichtet wurden. In vielen Fällen – im heutigen Frankreich oder Deutschland – hatten sie den Charakter eines Herrscher- oder Rittersitzes und waren oft nur Bergfriede aus Stein. Diesen frühen Burgen fehlen viele der späteren Verteidigungselemente wie Türme oder ein ausgedehntes Mauersystem. An der Wende vom 12. zum 13. Jahrhundert gab es jedoch eine bedeutende Veränderung und unter dem Einfluss der Erfahrungen der Kreuzzüge entwickelten sich Burgen und wurden immer komplexer. Sie beginnen, eine oder mehrere Wandreihen zu haben. Auf dem Gebiet Polens entstanden um die Wende des 12. und 13. Jahrhunderts Burgen, die die früheren Holz- und Erdburgen ersetzten, und eine der ersten solchen Festungen ist die Burg in Legnica oder der Wiederaufbau von Wawel in Krakau. Es sei auch daran erinnert, dass die germanischen Burgen in Pommern und Livland auf ihre Weise ungewöhnlich waren, weil sie hauptsächlich aus Ziegeln und nicht aus Stein gebaut wurden. Ein großartiges Beispiel für ein solches Schloss ist zum Beispiel Malbork. Der Niedergang der Burgen geht auf das 15. Jahrhundert zurück, als die Popularisierung des Schießpulvers es ermöglichte, sie relativ schnell zu erwerben.

Problem melden
Bewertungen unserer Kunden
Bewerten Sie das Produkt: Siege of Orléans
...
Zum Katalog hinzugefügt: 30.10.2004
Aktuell verfügbar: zurzeit nich verfügbar
  • das Produkt ist verfügbar
  • das Produkt ist nicht verfügbar
  • das Produkt ist nach individueller Bestellung verfügbar
  • Warenlieferung
  • nicht verfügbar
  • 1 Stück
  • 2 Stück
  • 3-5 Stück
  • 6-10 Stück
  • oben 10 Stück
Können wir ein Produkt beschaffen, das auf der Seite nicht vorhanden oder nicht verfügbar ist?
Optionales Zubehör

Maßstab: 1:72
Hersteller: Peddinghaus-Decals
Produktcode: PED1903
Verfügbarkeit: 2-6 Wochen

€20.84 oder 14000 Pkte.

ähnliche Produkte

Maßstab: 1:72
Hersteller: Italeri
Produktcode: ita6026
Verfügbarkeit: 2-6 Wochen

€11.23 oder 7500 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: Italeri
Produktcode: ita6027
Verfügbarkeit: 2-6 Wochen

€11.23 oder 7500 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: MiniArt
Produktcode: mna72033
Verfügbarkeit: verfügbar!

€36.03 oder 24100 Pkte.

Maßstab: 1:50
Hersteller: Extra Model
Produktcode: EAM-024
Verfügbarkeit: verfügbar!

€0.98 oder 600 Pkte.

Maßstab: 1:87
Hersteller: ¦wiat z kartonu
Produktcode: SZK-SC024
Verfügbarkeit: verfügbar!

€10.39 oder 7000 Pkte.

Maßstab: 1:32
Hersteller: CHINTOYS
Produktcode: CHT033
Verfügbarkeit: verfügbar!

€26.89 oder 18000 Pkte.

Maßstab: 54mm
Hersteller: M-Model
Produktcode: MMO32052
Verfügbarkeit: verfügbar!

€10.26 oder 6900 Pkte.

Maßstab: 1:87
Hersteller: ¦wiat z kartonu
Produktcode: SZK-SCN001
Verfügbarkeit: verfügbar!

€31.07 oder 20800 Pkte.